sommergespräche
diese lichtgefächerten momente
wenn türen sich öffnen und schließen
in einem haus am see

zitronengras und der duft
deiner stimme
reden wir uns in ein morgen

die zeiten sind brüchig
wie die worte
verbrennt die sonne
die zweige des oleanderbaumes

weit ist das land
heimat finden wir bei den gedichten
und im schlaf die reime
tragen immer wieder deinen namen


Autor: Christa Issinger (53 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Weil Hoffnung immer ein Lichtblick ist.
Quelle: Autor