Seine Gedanken nach dem Regen
Seine Gedanken nach dem Regen
zum Trocknen aufgehängt


Der gegoogelte Pflaumenbaum
lauscht dem Wind
wie er auf den Zaunlatten Harfe spielt.

Er hat seine Gedanken nach dem Regnen zum Trocknen aufgehängt
und träumt von einem schöneren Gedichttitel.

Da kann er lange träumen.
Schließlich googelt man nicht alle Tage
nach Pflaumenbäumen
und so ein Gedichttitel findet sich
kein zweites mal.


Autor: Thomas Glatz (46 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Ich schreibe Gedichte, weil ich Gedichte schreiben will.
Quelle: eigenes