Hymne an das Gedciht
Ein Gedicht ist wie

Der erste Schluck Kaffee am Morgen


Die Färbung der Blätter im Herbst

Das Lächeln einer Frau am Zebrastreifen

Der Schritt mit nacktem Fuß am Strand

Ein zarter Kuss in den Nacken

Ein Regen in einer Sommernacht



Ein Gedicht ist


Und wieder weg……….


Autor: Rüdiger Butter (54 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Schreiben um Erfahrungen zu teilen
Quelle: eigenes