Es wurden netze
Es wurden netze
nach fischen geworfen,
es wurden haare
gekämmt eine stunde
vor morgen

es wurden sterne
hinaufgezogen

eine schar von frauenarmen
flatterte über den dächern,
den kieselweg hinunter
liefen schlaflose lippen der frauen

gesungen wurden namen
der geliebten am ufer
und frauenherzen hochgeschleudert,
zärtlicher als höher,
höher als leuchttürme

geküßt wurden leere
hände der geliebten.

sternenstaub an den lippen
der frauen verheizte
der aufgang der sonne



Einreicher: Literatur Apotheke ( Jahre)
Autor: Marianne Gaponenko, Odessa (Ukraine),Lyrikerin
Leseerfahrung: Die Autorin studierte Germanistik und lebt heute in Mainz.
Sie schreibt seit 1996 auf Deutsch.
Ihre Lyrik verzaubert durch ihre wundervollen Bilder
und ihre märchenhaft-verträumte Sprache.
Quelle: Stadtlyrik ´99 (Lyrik-Säulen in der Stadt Hildesheim)