Feder
Feder

Ein Flügelschlag teilt
die Luft, aus den Himmeln
stürzt die Feder, trifft
den Schmerz auf den Punkt.

Zwischen Pergamenten zucken
die Wimpern der Ahnen,
in ihren Träumen schneiden
sie den Kiel an, damit
daraus mein Herzblut fließt.



Einreicher: Literatur Apotheke ( Jahre)
Autor: Erica Natale, Bielefeld

Leseerfahrung: Was ist Schreiben anderes als mit Worten über Abgründen zu balancieren und über ein langes Seil zu gehen.
Quelle: Hildesheimer Lesezeichen 2009