Heimat
Heimat
Flimmernde Hitze
Pieksende Strohhalme
Frösche in Kuhstapfen,
Störche auf den Koppeln,
Libellen, die sich im Haar verfangen,
eiternde Mückenstiche…..

Die Luft riecht nach Chlor,
Ammoniak quillt aus dem Pferdestall,
trächtige Hündinnen,
Eier im Gelege,
Streußel auf dem Kuchen,
stibitzen in der Speisekammer….

Der Zug fährt 7.02
Vier Fahrschüler,
geflochtene Handarbeitskörbchen,
Feldblumensträuße für Oma,
Angst vor dem Puter, der angreift,
Pferde, die durchgehen…

Volksempfänger
und verbotene Sender,
Ratten in der Futterkammer,
Dreschflegel, die hämmern,
Schlossgeister,
Spukgeschichten……

Eine Kindheit in Schlesien,
heute bin ich in Polen,
viva la viva…..



Einreicher: Literatur Apotheke ( Jahre)
Autor: Mila Nabel

Leseerfahrung: weil ich das Bedürfnis habe mich auch schriftlich auszudrücken, meine Gedanken festzuhalten oder loszulassen und einfach den Gegebenheiten anzupassen.
Quelle: Hildesheimer Lyrik-Wettbewerb 2014