Du (Lass mich ein Gedicht schreiben)
Lass mich ein Gedicht schreiben,
nur für Dich.
Ich brauch nicht viel,
mein Finger wird die Feder sein,
Deine Haut das feinste Papier.
Die Tinte wird die Liebe sein,
die ich empfinde, für Dich.

Lass mich ein Lied schreiben,
nur für Dich.
meine Finger werden der Bogen sein,
Dein Körper die schönste Violine.
Der Klang wird die Liebe sein,
die ich empfinde, für Dich.

Lass mich ein Gemälde malen,
nur für Dich.
Die schönsten Orte sind ermalt,
doch Dein Antlitz lässt sie verblassen.
Keine Farbe der Welt vermag so bunt zu sein,
wie die Liebe,
die ich empfinde,
für Dich.


Autor: Karl-Heinz Gerwien (47 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Eigentlich habe ich keine Motivation.
Irgendwann bei einer Autofahrt, wenn ein schönes Lied im Radio gespielt wird, habe ich die Worte im Kopf.

Quelle: