Strandgut
am strand
verweht verstreut
ein schuh ein bunter rock
vielfarbenfroh bestickt
mit kreiseln zirkeln omen
ein kinderhemdchen flattert
weiss verloren
daneben reckt ein plastikelefant
den rüssel trotzig hoch
die eingerissene sandale
halb im fremden sand
der himmel trübt sich schwarz
ein kalter wind jagt schauern
über bares land
neben dem fels
ein bootgerippe reckt zum himmel
den gebrochenen leib
auf einer blanke weiß gemalt
in ungelenken zügen
HOPE


Autor: Elisabeth Sofia Schlief (76 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Das Schöne und den Schmerz der Welt möchte ich zum Ausdruck bringen.
Quelle: Autor