LiebesTöne
LIEBESTÖNE

Wie gern
möcht ich dir singen
mein Lied
das in mir klingt

Es sanft
dir nahe bringen
damit es bald
durchdringt

Die Stille
durch dein Schweigen
die mich so oft verletzt

Du würdest tief dich neigen
weil Liebe
jeden Ton besetzt


© Annerose Scheidig


Autor: Annerose Scheidig (61 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Der Text zeigt, dass es eine leise Melodie gibt, von der niemand etwas ahnt.
Quelle: Gedichtsammlung: Herzen schlagen allezeit