Liebeserklärng einer Axt
Liebeserklärung einer Axt

Die Axt im Wald hat sich verknallt.
Im schweren Eisen der Disput:
Wie kann ich zärtlich beilen
und liebevoll zerteilen
die Liebste ohne Schmerz?
Mit meiner scharfen Seite
kann ich sie nicht betören.
Wie wird sie mich erhören?
Der Liebe Spiel
ist nicht mein Schwung.
Wer lässt sich gerne spalten?
Und wer wird stille halten?


Autor: Heike Becker (46 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Dass Paradox, die Axt sowohl als Täter als auch als Opfer darzustellen, hat mich gereizt.
Heike Becker
Quelle: