das jahr
ein jahr nur
würde es dauern
einen sommer
und einen winter lang

so hatten wir geplant

der winter kam
nach einem sommer
der nur hitze
als erinnerung ließ

der winter ging
und führte das jahr
nicht zuende

denn das jahr hatte
einen frühling geboren
dessen zeugung wir
vertragsgemäß
verhüten wollten

und der frühling war
sechzig sommer
und sechzig winter lang

dann plötzlich wurde es herbst


Autor: Monika Schlößer (68 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Meine Gedanken in eine konkrete Form gießen, sie veranschaulichen.
Quelle: Ich bin selbst der Autor und versichere, Urheber des Beitrags zu sein