Mein Haus mit Garten
Meine Narben kehre ich
aus meinem Haus
in dem die Träume
eingeschlafen sind

Vor trüben Fenstern
welken weiße
Holunderblüten
nehmen den Frühling mit

Ein Sturm hat Dachziegel
in meinen Garten gesät
Deine Rosen verbergen
sich darunter

Mein Schaukelstuhl singt
mir Winterlieder
Wenn ich aufwache
lasse ich den Sommer herein


Autor: Karl Johann Müller (57 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Besondere Momente oder Situationen einfangen.
Quelle: Autor