Witterung
Noch breiten sich gelbe Blüten
über das Moor.
Ich binde sie
zwischen Lavendel und Hoffnung.

Am Abend fallen Worte
auf Nebelbänke
und gleiten ab.
Im Sinkflug klingen sie
fremd und verwittert.

Ein Kind sitzt auf Pfählen
und flicht Schilf.
Gestern brachte es mir
einen Korb Unsagbares,
das zwischen meinen Lippen
zerfiel.


Autor: Sigune Schnabel (36 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Ein Versuch, über die Grenzen des Unsagbaren zu blicken und das Unbegreifbare zu verstehen.
Quelle: